Sportverein Heimbach e.V. - Aktuell

 
 
Bild2n

Oliver Heidenreich beim Bezirkspokalendspiel

Schiedsrichter Oliver Heidenreich

Obwohl unsere Aktiven früh aus dem Bezirkspokal ausgeschieden sind, war der SV Heimbach am gestrigen Bezirkspokalendspiel vertreten.

Unser Schiedsrichter Oliver Heidenreich assistierte beim Frauen - Endspiel in Malterdingen an der Seitenauslinie und unterstützte Schiedsrichter Philipp Porep und seinen Kollegen Dominik Böcherer mit einer souveränen Leistung.
Aktuell pfeift Oliver Heidenreich die Kreisliga A und wird als Schiedsrichterassistent in der Landesliga eingesetzt.

SV Heimbach zieht positive Bilanz über ein ereinignisreiches Geschäftsjahr 2015

Vorsitzender Bruno Trenkle zehn Jahre im Amt

Vorsitzender Bruno Trenkle konnte zur Generalversammlung eine stattliche Anzahl von aktiven und passiven Mitgliedern, darunter auch Ortsvorsteher Luckmann, begrüßen. Die Berichte aus den jeweiligen Bereichen wurden von den Versammlungsteilnehmern sehr positiv zur Kenntnis genommen.

Weiterlesen: SV Heimbach zieht positive Bilanz über ein ereinignisreiches Geschäftsjahr 2015

Zukunftsstrategie Amateurfussball beim SV Heimbach

VereinsdialogMit der Veranstaltung „Vereinsdialog“ ,im Rahmen des DFB-Masterplanes, gastierte der SüdbadischeFußballverband unter der Leitung von Thomas Schmidt beim SV Heimbach.
Spielbetrieb, Ehrenamt, Finanzen aber auch allgemeine Themen wurden an diesem Abend behandelt.
Auf
Augenhöhe wurden auf den Verein und auf den
Verband bezogene Probleme angesprochen und Lösungsvorschläge zur Umsetzung den Verantwortlichen mitgegeben.
Mit dieser Veranstaltung wurde erneut die Wertschätzung des Verbandes gegenüber den Vereinen unterstrichen und der Verband konnte aus erster Hand die Entwicklung an der Basis erfahren.
Der SV Heimbach bedankt sich und freut sich darüber, dass er ein Teil dieses Masterplanes sein konnte.

AH wieder an Fasnet aktiv

Fasnet Fasnet

Wie jedes Jahr war unsere AH mit einem Stand am Umzug  Heimbacher Waldteufel präsent. Trotz widrigen
Orkanböen fanden die Grill- und Currywürste reißenden Absatz.

Dieses Jahr zeichneten sich die Senioren außerdem für das Pissoir verantwortlich, da der Sturm mit der
Umzäunung Katz
und Maus spielte.

Rasenplatz nach Wildschweinhappening erneuert

Nachdem in der Nacht vom 7. auf den 8. Januar 2016 ein Wildschweinrotte den Sportplatz umgepflügt hatte, wurde das Spielfeld von der Spezialfirma Schildecker teilweise erneuert. Dabei wurden nicht nur in die schadhaften Stellen Rollrasen verlegt, sondern der ganze Rasen gewalzt und belüftet.

Wildschweine Wildschweine Wildschweine
Wildschweine
 
Wildschweine  Wildschweine
 

So soll nach 14 Tagen Ruhe der Platz wieder voll bespielbar sein. Sollte nicht noch einmal ein Wintereinbruch kommen, steht dem Derby gegen die SG Freiamt/Ottoschwanden am 21. Februar 2016 nichts nehr im Wege.