Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bild 4 2013

FC Teningen I - SV Heimbach I 2:3 (0:2)

   FC Teningen - SV HeimbachFC Teningen - SV Heimbach
FC Teningen - SV Heimbach

FC Teningen - SV Heimbach

FC Teningen - SV Heimbach

Sieg im Ortsteil-Derby

  Aufstellung: Simon Kaiser,  Marco Hepp, Tobias Bühler, Moritz Kanzler ,  Christian Löffler (89.Lucas Weber) , Alexander Adler (74.Christian Tornow), Andreas Bühler,  Stephan Schillinger,  Benedikt Spinner (88. Valentin Hess), Sebastian Blum,   Johannes Adler

Tore:  34. 0:1 Benedikt Spinner, 37. 0:2 Christian Löffler, 61. 0:3 Stephan Schillinger ,
63. 1:3 Blanco-Carvalho, 87. 2:3 Florian Rees (FE)
Schiedsrichter: Waldkirch (Pfaffenweiler)          Zuschauer: 220

Die Eröffnungsphase des Spiels gehörte den bisher ungeschlagenen Gastgebern, die früh zu zwei guten Möglichkeiten kamen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte bekam Heimbach mehr Zugriff. Geschickt wurden die Räume eng gemacht  und damit das Kombinationsspiel des FC Teningen gestört. Auch der SVH kam zu Torchancen, Stephan Schillinger hatte mehrfach den Führungstreffer auf dem Fuß.  Dieser blieb dann Beni Spinner vorbehalten, der schlitzohrig einen Freistoß schnell ausführte und den Teninger Torhüter damit überraschte. Als kurz darauf Christian Löffler mit einer Direktabnahme auf Flanke von Jo Adler auf 0:2 erhöhte, schien sich eine Überraschung anzubahnen. Kurz vor der Pause scheiterte Marco Hepp nach einem Solo nur knapp0.
Mit der zweiten Spielhälfte erwartete man einen Sturmlauf der Gastgeber, da sie früh zwei Offensivkräfte eingewechselt hatten. Buchstäblich aus dem Nichts fiel dann das Heimbacher 0:3, als Stephan Schillinger mit einem Heber aus ca. 40 Metern den einheimischen Torhüter düpierte. Damit schien eine Vorentscheidung gefallen. Doch Teningen hielt nochmals dagegen und schaffte kurz darauf das 1:3. SVH-Torwart Simon Kaiser konnte den ersten Ball noch bravourös abwehren, doch gegen den Nachschuss war er dann machtlos. Nun erhöhte Teningen den Druck und öffnete die Abwehr. Die daraus entstehenden Kontermöglichkeiten, insgesamt kam es zu vier guten Chancen, konnten vom SVH nicht genutzt werden. Als dann kurz vor Ende des Spiels Teningen einen Strafstoß zugesprochen erhielt, der sicher verwandelt wurde, musste Heimbach noch bange Minuten überstehen, bis der Derbysieg in trockenen Tüchern war.

   FC Teningen - SV HeimbachFC Teningen - SV Heimbach

SV Heimbach I - VfR Merzhausen I 1:3 (1:0)

Merzhausen nutzt Heimbacher Abwehrschwächen

Aufstellung: Fabian Kunkler,  Marco Hepp, Tobias Bühler, Moritz Kanzler ,  Christian Löffler , Janik Schneider, Raffaele Sanso,  Stephan Schillinger,  Benedikt Spinner, Sebastian Blum,   Johannes Adler

Tore:  25. 1:0 Benedikt Spinner, 52. 1:1 Köbke,

 61. 1:2 Zimmermann, 66. 1:3 Meyer (FE)

Schiedsrichter: Schwind (Teningen)          Zuschauer: 70

Weiterlesen: SV Heimbach I - VfR Merzhausen I 1:3 (1:0)

FC Bad Krozingen - SV Heimbach I 2:5 (1:1)

Auswärtssieg beim Aufsteiger

Aufstellung: Fabian Kunkler,  Marco Hepp, Tobias Bühler, Moritz Kanzler ,  Christian Löffler (89.Markus Schiehle) , Janik Schneider (Raffaele Sanso),  Stephan Schillinger,  Andreas Niglas, Benedikt Spinner, Sebastian Blum,  Antonio Cirell (46. Johannes Adler)

Tore:  10. 0:1 Benedikt Spinner, 23. 1:1 Vitali Rudi, 47. 1:2 Eigentor, 67. 1:3 Christian Löffler, 72. 2:3 Vitali Rudi, 85. 2:4 Benedikt Spinner, 89. 2:5 Christian Löffler

Schiedsrichter: Wilke (Merzhausen)          Zuschauer: 80
Rote Karte: 13. Min. Mölder (Bad Krozingen)

Weiterlesen: FC Bad Krozingen - SV Heimbach I 2:5 (1:1)

SV Heimbach I - SV Biengen I 0:3 (0:1)

Biengen PokalJoker Schiehle sticht

Im Spiel beim Ligakontrahenten kontrollierte Heimbach Ball und Gegner in der ersten Halbzeit in beeindruckender Art und Weise, man hatte gefühlt 80% Ballbesitz. Dabei erspielte man sich einige Torchancen, es brauchte jedoch die Mithilfe des Gegners, um in Führung zu gehen, nachdem eine gute Flanke von Adler vom gegnerischen Abwehrspieler ins Tor geköpft wurde. In der Folgezeit hätte man die Führung mit etwas mehr Konzentration leicht ausbauen können. So blieb es zur Halbzeit beim knappen Vorsprung.

Weiterlesen: SV Heimbach I - SV Biengen I 0:3 (0:1)

SV Heimbach I - Bahlinger SC II 1:2 (1:1)

Unglückliche Niederlage zum Saisonauftakt

Bahlingen 2Gegen eine in Angriff und Mittelfeld prominent verstärkte Oberligareserve begann Heimbach konzentriert und druckvoll. Bereits in der 10. Minute brachte Spinner nach mustergültiger Vorarbeit von Sanso die Heimelf in Führung. Die Gäste waren keineswegs geschockt und waren mit ihrem schnellen Offensivspiel brandgefährlich. So erzielten sie nach einem schön vorgetragenen Angriff in der 20. Minute den Ausgleich.
Danach wogte das Spiel hin und her und beide Teams kamen zu Möglichkeiten. In der 33. Minute setzte sich Schillinger durch, scheiterte jedoch knapp.

 

Weiterlesen: SV Heimbach I - Bahlinger SC II 1:2 (1:1)