Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bild 4 2013

SV Wasenweiler - SV Heimbach 2:2 (2:0)

SV Wasenweiler - SV HeimbachHart erkämpfter Punktgewinn zum Auftakt

Aufstellung:

Fabian Kunkler, Alexander Adler (74. Tizian Hügle), Henning Frings, Stephan Schillinger, Andreas Bühler, Marc Frank, Alex Peschel (90.Mario Rombach), Moritz Kanzler, Valentin Heß, Johannes Adler, Vincent Lipschinski,

Tore: 42. 1:0 Louis Rudmann, 45. 2:0 Dennis Vonderstrass (FE) 68.2:1 Marc Frank, 79. 2:2 Stephan Schillinger

Schiedsrichter: Rene Hargarten     Zuschauer: 100

Heimbach fand besser in die Begegnung und hatte gleich zu Beginn zwei gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kontrollierte der SVH weitestgehend die Begegnung, während die Gastgeber auf Konter lauerten. Wasenweiler versuchte immer wieder mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, wobei Heimbachs Abwehr innerhalb der ersten halben Stunde keine nennenswerte Torchance zuließ. In der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte schlichen sich ins Heimbacher Spiel Flüchtigkeitsfehler ein, die von den Platzherren  konsequent genutzt wurden. So ging Wasenweiler kurz vor der Pause mit 1.0 in Führung und erhöhte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit einem Foulelfmeter auf 2:0.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte der SVH Nerven und verlor teilweise die spielerische Linie. Erst nach etwa einer Stunde fand Heimbach über den Kampf wieder in die Partie. Der verdiente Lohn war der Anschlusstreffer durch Marc Frank, der mit einem Distanzschuss erfolgreich war. Kurz darauf landete ein fulminanter Schuss am Heimbacher Pfosten. Das Spiel wurde zunehmend hektischer, was eine Fülle von Fouls mit sich brachte. Nach einem Freistoß von Moritz Kanzler und toller Vorarbeit von Vincent Lipschinski traf Stephan Schillinger zum verdienten 2:2. Auf beiden Seiten lag in der Schlussphase der Siegtreffer in der Luft. Am Ende stand jedoch ein dem Spielverlauf entsprechendes Remis.