Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bild1n

TV Köndringen - SV Heimbach 2:0 (1:0)

 Derby-Niederlage trotz Chancenplus

Aufstellung:  Fabian Kunkler, Alexander Adler, Valentin Heß,  Manuel Schwaab (46.Mario Bliestle), Henning Frings, Andreas Bühler (78.Max Fischer), Lucas Weber (Alexander Peschel), Jakob Wolburg , Marc Frank, Johannes Adler, Stephan Schillinger
Tore: 39. 1:0 Buderer, 85. 2:0 Kranzer

SR: Zehner (Sexau) Zuschauer: 100

TV Köndringen - SV Heimbach

 

Heimbach fand besser in die Begegnung und hatte früh gute . Möglichkeiten. Ein Distanzschuss von Lucas Weber verfehlte ebenso knapp das Ziel, wie ein Kopfball von Stephan Schillinger. Nach etwa 20 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei zahlreiche Unterbrechungen kaum einen Spielfluss zuließen. Nachdem Köndringen in der 25.Min. eine Kopfball-Chance liegen ließ, war der SVH wieder an der Reihe. Eine starke Offensiv-Aktion konnte Henning Frings nicht zur Führung nutzen. Praktisch aus dem Nichts dann das 1:0 der Gastgeber, allerdings ging diesem Treffer eine Abseitsstellung voraus.
Auch zu Beginn der zweiten Hälfte lag das Chancenplus auf Heimbacher Seite, doch Köndringens Torwart zeigte eine Klasse-Reaktion beim einem Kopfball von Stephan Schillinger. Mit zunehmender Spieldauer wurden verbissene Zweikämpfe geführt, was zu zahlreichen Fouls auf beiden Seiten führte. In der 70. Minute lag der Heimbacher Ausgleich in der Luft. Henning Frings traf den Pfosten und den zurückspringenden Ball konnte Jo Adler nicht im Tor unterbringen. Als Heimbach in der Schlussphase die Abwehr öffnete, entschied Köndringen das Derby mit einem schulmäßigen Konter.