Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
042018-19

SV Heimbach - VfR Ihringen 1:3 (0:1)

SV Heimbach -VfR IhringenErneute Heimniederlage

Aufstellung:  Jörg Schwaab, Mario Bliestle, Jakob Wolburg, Tizian Hügle, Marc Frank, Manuel Schwaab, Moritz Kanzler, Valentin Hess, Max Nickola, Johannes Adler, Stephan Schillinger
Tore:7. 0:1 Marc Schächtele, 57. 0:2 Berroa Trinidad, 72. 0:3 Simon Omsels, 79. 1:3 Stephan Schillinger

Gelb-rot: 84. Valentin Hess

SR:  Malko Hegertt (Freiburg)
Zuschauer: 80

Heimbach scheint inzwischen einen Heimkomplex zu haben. Nachdem die Gäste bereits in der 6.Minute eine gute Möglichkeit vergaben, machten sie dies kurz darauf besser. Einen Heimbacher Ballverlust im Mittelfeld und eine schwache Abwehrleistung nutzte Ihringen zur frühen Führung. Heimbach hatte danach Mühe überhaupt in die Partie zu finden. Erst in der 21. Minute kam der SVH zum ersten Abschluss, als ein Distanzschuss von Moritz Kanzler knapp das Tor verfehlte. Bis zur Pause blieb im Heimbacher Spiel vieles Stückwerk, während die Kaiserstühler immer wieder gefährlich vor dem SVH-Tor aufkreuzten. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde Heimbach etwas stärker und schaffte es, die Partie ausgeglichener zu gestalten. Mit einem schulmäßigen Konter erhöhte Ihringen auf 0:2. Trotz des Rückstandes versuchte der SVH dagegenzuhalten. Mario Bliestle scheiterte am Gästetorhüter ebenso, wie kurz darauf Stephan Schillinger. Aus stark abseitsverdächtiger Position fiel mit dem 0:3 dann die Vorentscheidung. Stephan Schillinger gelang mit dem Ehrentreffer lediglich noch eine Ergebniskorrektur. Eine aus Heimbacher Sicht zu harte Entscheidung war dann die gelb-rote Karte für Valentin Hess in der Schlussphase der Begegnung. Durch diese erneute Heimniederlage kommt der SVH den Abstiegsplätzen gefährlich nahe.