Sportverein Heimbach e.V. - Spielberichte

 
 
Bande

6. Platz beim AH-Turnier in Endingen

Turnier in EndingenBeim AH-Turnier in der Endinger Halle belegte unsere Mannschaft nach insgesamt schwachen Leistungen den 6. Platz.
Nach dem Anfangserfolg gegen die SG Sasbach/Jechtingen wurden den Mannen um Betreuer Oliver Kölblin ihre Grenzen aufgezeigt. So wurden beide Gruppenspiele verloren und das anschließende Entscheidungsspiel um Platz 5 endete 5:1 für den SC Wyhl.

SG Sasbach/Jechtingen - SV Heimbach 2:3
SV Heimbach - FV Nimburg 1:3
SV Heimbach - SG Kiechlinsb./Königschaffh. 1:4
SC Wyhl - SV Heimbach 5:1

Wir spielten mit:
Andreas Bürgermeister, Klaus Pleuler, Torsten Disch, Patrick Limberger, Hannes Allgaier, Alfred Miodeck, Alexander Luna, Uwe Heidenreich

Erfolgreiches AH Turnier in Waldkirch

Turnier in WaldkirchGleich beim ersten Hallenturnier in dieser Wintersaison erreichten unsere "Alten Herren" beim 42. Paul-Frey-Gedächtnis-Turnier in Waldkirch den dritten Platz. 
Nach dem ersten Spiel, in dem die Mannschaft klassisch ausgekontert wurde, sah es nicht nach einen Platz im vorderen Feld der Gruppe aus. Aber von Spiel zu Spiel steigerte sich die Mannschaft um Oliver Kölblin und belegten mit 7 Punkten und ein Torverhältnis von 12:8 den zweiten Platz in ihrer Gruppe.
Im Halbfinale war jedoch der FC Simonswald eine Nummer zu groß. Hier war leider nach einer 1:3 Niederlage der Traum von Turniersieg beendet. Im Spiel um den dritten Platz zeigen die Spieler nochmal ihr Können und fegten die SC Gutach-Bleibach, wie in der Gruppenphase mit 4:1 aus der Halle.

SV Heimbach - SG Broggingen/Tutschfelden 2:4 Tore: Alfred Miodeck (2)
SC Wyhl - SV Heimbach 3:3 Tore: Oliver Kölblin (2) Karsten Bickel
SV Heimbach - SC Gutach/Bleibach 4:1 Tore: Oliver Kölblin, Karsten Bickel (3)
FC Kollnau - SV Heimbach 0:3 Tore: Kasten Bickel, Oliver Köllbin, Alfred Miodeck
FC Simonswald - SV Heimbach 3:1 Tor:   Karsten Bickel
SV Heimbach - SC Gutach/Bleibach 4:1 Tore: Karsten Bickel (3), Alfred Miodeck

Bereits am kommenden Freitag 27.11.2015 findet das nächste Hallenturnier statt. Ab 18.00 Uhr beim SV Rust.

"Alte Herren" Turniersieg in Weisweil

Turniersieger in WeisweilErfolgreiche Titelverteidigung

Mit  2 Unentschieden gegen Wyhl (0:0) und Nimburg (3:3) und einem Sieg gegen Rheinhausen (2:1) hieß das Endspiel wie im Vorjahr Weisweil gegen Heimbach.

Nach torlosen Verlauf mußte das Neunmeterschiessen über den Turniersieg entscheiden. Ein reaktionnsschneller Torwart Klaus Pleuler und sichere Neunmeterschützen waren Garant für den erneuten Sieg.

Ob dieser Sieg auch durch die erstmals getragenen neuen Aufwärmjacken motiviert wurde läßt sich nicht belegen. Vermutlich waren wir einfach etwas besser als unsere Gegner. Ich möchte mich aber denoch nochmals bei Klaus Pleuler mit seinem Biomarkt für die große Unterstützung bei der Beschaffung der neuen Trainingsausrüstung bedanken. Ebenfalls großes Entgegenkommen erfuhren wir von Sport Gärtner mit Thomas Benedikt für die gute Beratung, die Beschaffung und den aufwändigen Druck der neuen Outfits.

Es spielten Klaus Pleuler, Alex Luna, Torsten Disch, Patrick Limberger, Uwe Heidenreich, Norman Groß und Roland Gäßler.

Kleiner Durchhänger beim Hallenturnier in Emmendingen

AH in Emmendingen

Beim 36. AH Dreikönigs-Hallen-Fußballturnier in Emmendingen knüpfte unsere AH nicht an die gewohnten Erfolge an.Obwohl gegen den späteren Turniersieger SG Rheinhausen das erste Spiel gewonnen wurde, konnte dieses Leistung nicht stabilisiert werden. Drei weitere Niederlagen und zwei Unentscheiden reichten mit einem Gesamtergebnis von fünf Punkten nur zum sechsten Platz.

Bei dem zahlenmässig schwachen Teilnehmerfeld spielten wir mit:

Andreas Bürgermeister, Dany Dehne, Oliver Kölblin, Hannes Allgaier, Roland Gäßler, Alexander Luna und Alfred Miodek.

Die Heimbacher-AH nimmt bereits am kommenden Samstag am nächsten Turnier in Kirchzarten teil:

Samstag 17.01.2015 / ab 9.30 Uhr
Ü 45 Turnier in Kirchzarten zum Spielplan >>

3. Platz beim Ü35-Turnier in Niederhausen

AH   Erfolgreiche Hallensaison der "Alten Herren"
  Beim letzten Hallenturnier dieser Wintersaison erreichte die
  AH beim Ü 35 Turnier des SC Niederhausen einen hervor-
  ragenden 3. Platz. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen
  wurde die Mannschaft um Roland Gäßler Zweiter in ihrer
  Gruppe und erreichte das kleine Finale gegen
  Kiechlinsbergen. Das Neunmeterschießen wurde mit 4:2
  gewonnen, nachdem während der regulären Spielzeit kein
  Sieger ermittelt wurde (1:1)
.

Mit drei Siegen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft um Roland Gäßler Zweiter in ihrer Gruppe und erreichte das kleine Finale gegen Kiechlinsbergen. Das Neunmeterschießen wurde mit 4:2 gewonnen, nachdem während der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt wurde (1:1):
Beim letzten Hallenturnier dieser Wintersaison erreichte
  die AH beim Ü 35 Turnier des SC Niederhausen einen
  hervorragenden 3. Platz.
  Mit drei Siegen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft
  um Roland Gäßler Zweiter in ihrer Gruppe und erreichte das
  kleine Finale gegen Kiechlinsbergen. Das Neunmeter-
  sch
ießen wurde mit 4:2 gewonnen, nachdem während
  der
regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt wurde (1:1):

Beim letzten Hallenturnier dieser Wintersaison erreichte die AH beim Ü 35 Turnier des SC Niederhausen einen hervorragenden 3. Platz.
Mit drei Siegen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft um Roland Gäßler Zweiter in ihrer Gruppe und erreichte das kleine Finale gegen Kiechlinsbergen. Das Neunmeterschießen wurde mit 4:2 gewonnen, nachdem während der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt wurde (1:1):
Beim letzten Hallenturnier dieser Wintersaison erreichte die AH beim Ü 35 Turnier des SC Niederhausen einen hervorragenden 3. Platz.
Mit drei Siegen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft um Roland Gäßler Zweiter in ihrer Gruppe und erreichte das kleine Finale gegen Kiechlinsbergen. Das Neunmeterschießen wurde mit 4:2 gewonnen, nachdem während der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt wurde (1:1):
Beim letzten Hallenturnier dieser Wintersaison erreichte die AH beim Ü 35 Turnier des SC Niederhausen einen hervorragenden 3. Platz.
Mit drei Siegen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft um Roland Gäßler Zweiter in ihrer Gruppe und erreichte das kleine Finale gegen Kiechlinsbergen. Das Neunmeterschießen wurde mit 4:2 gewonnen, nachdem während der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt wurde (1:1):

Wir spielten mit: Jürgen Furtwängler, Georg Herbsttritt, Andreas Bürgermeister, Alfred Miodeck, Patrick Limberger und Alexander Luna.
Mit diesem dritten Platz ging die erfolgreichste Hallensaison der letzten Jahre zu Ende. Mit zwei ersten Plätzen und jeweils einem zweiten, dritten und fünften Platz waren wir so erfolgreich wie nie.

Suchen

Informationen